Die Rapperswil-Jona Lakers sind Cupsieger

Die Rapperswil-Jona Lakers gewinnen als zweites unterklassiges Team nach Genève-Servette im Jahr 1959 den Schweizer Cup. Die entfesselt aufspielenden St. Galler deklassieren im Final Davos mit 7:2.

Die Differenz schufen die Rapperswiler im Mitteldrittel herbei, als sie dank drei Treffern (zwei davon im Powerplay) von 2:1 auf 5:1 stellten.

In den Achtel- und Viertelfinals hatten die Lakers mit Lugano (3:0) und Zug (5:1) bereits zwei Mannschaften aus der National League deutlich bezwungen.