Augsburg siegt gegen Eintracht Frankfurt

Im ersten Sonntagsspiel der 21. Runde der deutschen Bundesliga verpasst Eintracht Frankfurt den Sprung auf Platz 2. Die Hessen unterliegen in Augsburg 0:3.

Seit dem 23. September hatte das Team von Nico Kovac auswärts nicht mehr verloren, beim Gastspiel in Augsburg endete die imposante Serie der Eintracht, womit die Frankfurter den Sprung von Platz 6 auf Platz 2 in der Tabelle verpassten.

Die Tore für die Gastgeber schossen Koo Ja-Cheol (19.), Michael Gregoritsch (76.) und Marco Richter (89.), der seinen ersten Bundesliga-Treffer erzielte. Marwin Hitz im Tor der Augsburger feierte einen Shutout, allerdings bekundete der Schweizer Keeper auch etwas Glück. Der Serbe Luka Jovic traf für die Gäste zweimal nur den Aussenpfosten (21./85.). Gelson Fernandes wurde bei Frankfurt in der 52. Minute eingewechselt.

In der Tabelle rückte Augsburg bis auf zwei Punkte an die Eintracht heran. Der Zweite Bayer Leverkusen und der Achte Borussia Mönchengladbach sind nur durch vier Punkte getrennt. Im zweiten Spiel am Sonntag trifft der Hamburger SV auf Hannover.

Augsburg – Eintracht Frankfurt 3:0 (1:0). – 27’188 Zuschauer. – Tore: 19. Koo 1:0. 76. Gregoritsch 2:0. 89. Richter 3:0. – Bemerkungen: Augsburg mit Hitz. Eintracht Frankfurt mit Fernandes (ab 52.).

Rangliste: 1. Bayern München 21/53 (51:16). 2. Bayer Leverkusen 21/35 (41:27). 3. RB Leipzig 21/35 (33:29). 4. Borussia Dortmund 21/34 (45:29). 5. Schalke 04 21/34 (33:27). 6. Eintracht Frankfurt 21/33 (26:23). 7. Augsburg 21/31 (32:26). 8. Borussia Mönchengladbach 21/31 (30:33). 9. Hoffenheim 21/28 (32:33). 10. Hannover 96 20/27 (28:30). 11. Hertha Berlin 21/27 (28:28). 12. SC Freiburg 21/25 (22:35). 13. Wolfsburg 21/24 (24:25). 14. VfB Stuttgart 21/21 (17:27). 15. Werder Bremen 21/20 (18:26). 16. Mainz 05 21/20 (24:37). 17. Hamburger SV 20/16 (16:29). 18. 1. FC Köln 21/13 (17:37).