Luzern verstärkt Mittelfeld

Fünf Tage vor dem Rückrunden-Start gegen Lausanne gibt der FC Luzern die Verpflichtung von Valerian Gwilia bekannt. Der georgische Nationalspieler soll beim FCL im Mittelfeld für neue Impulse sorgen.

Gwilia erhielt in Luzern einen Vertrag bis 2020. Der 23-Jährige stand zuletzt bei BATE Borissow unter Vertrag. In 32 Spielen für den weissrussischen Rekordmeister erzielte Gwilia sechs Tore und gab fünf Assists. Zuletzt war Gwilia bei Borissow aber nicht mehr erste Wahl.