Hyeon Chung gibt gegen Federer auf

Nach einem kurzen Einsatz im Halbfinal steht Roger Federer im Final des Australian Open.

Roger Federer führte im Halbfinal gegen den jungen Südkoreaner Hyeon Chung 6:1 und 5:2, als dieser verletzt aufgeben musste.

Im Final trifft Federer am Sonntagmorgen Schweizer Zeit auf den Kroaten Marin Cilic.