Musik und Situationskomik

Das Jugendspiel der MG Reichenburg eröffnete den Konzertabend.

Die Musikgesellschaft Reichenburg lud am Samstag zu ihrem traditionellen Musik-Chränzli. Zu begeistern vermochte nicht nur die Musik, sondern auch das Theater.

Dass die MG Reichenburg in allen Musikgenres zu Hause ist, bewies sie am Konzertabend mit diversen Stücken – etwa dem wunderschönen, gefühlvoll gespielten mährischen Polka «Morgenblüten». Eröffnet wurde der Abend allerdings durch das Jugendspiel, das unter der Leitung von Fabian Jud sein Können zeigte. Im zweiten Teil wurde der Einakter «Zimmer 12a», in Szene gesetzt. Und zwar ebenfalls von Mitgliedern der MG Reichenburg unter der Regie von Otti Marti, stellte hohe Anforderungen an die Lachmuskeln. Die Laiendarsteller zeigten sich den hohen Anforderungen gewachsen und bescherten den Besuchern einen in allen Teilen gelungenen Abend.