Trotz Aufhebung des Verbots gebüsst

Die Gebüssten könne ihre Busse auf dem Polizeiposten zurückgeben.

Am Dreikönigsabend und in der darauffolgenden Nacht auf den Sonntag ist in Altendorf das Nachtparkverbot durch die Gemeinde aufgehoben worden. Somit konnten des Fahrens Untüchtige ihre Wagen einfach stehen lassen und zu Fuss nach Hause gehen. Dass sie trotzdem gebüsst wurden, liegt daran, dass die Gemeinde die temporäre Aufhebung zwar bei der Polizei gemeldet hat, die organisierenden Vereine aber vergassen, die Tafeln abzudecken.