Perl legt Fokus auf Volksläufe

Curdin Perl wird im Weltcup nicht mehr an den Start gehen und seinen Fokus künftig auf Volksläufe legen.

«Ich fühle mich körperlich und mental nicht mehr fit genug, um im Weltcup auf allerhöchstem Niveau zu laufen», erklärte der 33-jährige Engadiner gegenüber der «Engadiner Post».

Das Rennen am 31. Dezember in Lenzerheide über 15 km klassisch war damit Perls letztes Rennen im Weltcup. «Mein Highlight wird nun nicht Olympia, sondern der Engadin Skimarathon sein.»