Überladener Lieferwagen in Stans aus dem Verkehr gezogen

Einen überladenen Lieferwagen hat die Polizei in Stans NW aus dem Verkehr gezogen. Über 1600 Kilogramm an Nahrungsmitteln und Haushaltsgeräten musste das ausländische Fahrzeug auf der Strecke lassen, bevor sein Lenker die Fahrt fortsetzen durfte.

Der Lieferwagen war an Silvester auf der Autobahn A2 unterwegs in Richtung Norden, als er einer Patrouille auffiel, wie die Nidwaldner Kantonspolizei am Dienstag mitteilte. Bei der Wägung des Fahrzeuges stellte sich heraus, dass das Gesamtgewicht von 3500 Kilogramm um 46,31 Prozent oder 1621 Kilogramm überschritten wurde. Der Lenker wurde angezeigt, ihm droht ein Administrativ-Verfahren.