Travis Ganong mit Kreuzbandriss

Travis Ganong verletzt sich bei seinem Sturz in der Weltcup-Abfahrt am letzten Donnerstag in Bormio schlimmer als vorerst angenommen.

Der Amerikaner erlitt einen Kreuzbandriss im linken Knie. Den Befund lieferten genauere Untersuchungen in der Heimat Ganongs.

Ganong kann die Verletzung an der Seite seiner Freundin Marie-Michèle Gagnon ausheilen lassen. Die Kanadierin war Ende November im Training zu den Weltcup-Abfahrten in Lake Louise zu Fall gekommen und hatte sich ebenfalls einen Kreuzbandriss im rechten Knie sowie eine Luxation der linken Schulter zugezogen.