Schindellegi: doppelte Sicherheitslinie überfahren – zwei Verletzte

Folgenschweres Wenden: Bei diesem Unfall wurden zwei Personen verletzt. Bild kaposz

Am Sonntag kam es im «Stampf» bei Schindellegi zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden. Kurz nach 12 Uhr fuhr ein 20-jähriger Autofahrer von Pfäffikon in Richtung Schindellegi. Oberhalb des Kreuzkreisels bemerkte er, dass er sich verfahren hatte. Kurzentschlossen wollte er über die doppelte Sicherheitslinie hinaus wenden. Dabei kam es zu einer heftigen seitlichen Kollision mit einem Auto, welches auf der Überholspur in gleicher Richtung fuhr. Beide Fahrzeuge kamen stark beschädigt im angrenzenden Wiesland zum Stillstand. Die beiden Mitfahrerinnen in den Fahrzeugen wurden verletzt. Der Rettungsdienst Einsiedeln und der Rettungsdienst Horgen brachten die verletzten Personen in Spitalpflege. Für die Versorgung der Verletzten, die Tatbestandsaufnahme durch die Polizei sowie für die Bergung der verunfallten Fahrzeuge war der Streckenabschnitt während rund eineinhalb Stunden gesperrt. (kaposz)