Tödlicher Verkehrsunfall auf der A2 bei Pratteln BL

Zu einer tödlichen Kollision ist es am Samstagabend auf der A2 bei Pratteln BL gekommen: Eine Person war von einem Auto erfasst worden. Hintergründe des Unfalls waren zunächst nicht bekannt. Die A2 wurde in Fahrtrichtung Basel gesperrt.

Der Unfall ereignete sich um etwa 18.20 Uhr bei der Autobahnraststätte. Laut einem Polizeisprecher war das Opfer auf der Stelle tot. Warum sich das Opfer auf der Fahrbahn aufhielt, sei noch unbekannt. Die Identität des Opfers sei ebenfalls noch unklar. Weitere Informationen wurden für den späteren Abend in Aussicht gestellt.

Nach dem Unfall wurde die Autobahn in Fahrtrichtung Basel komplett gesperrt. Entsprechend kam es zu grösseren Verkehrsbehinderungen und Staus. Zunächst wurde der Autobahnverkehr über die Raststätten-Spuren umgeleitet. Die Polizei rät, den Unfallort grossräumig zu umfahren. Die Dauer der Sperrung zwecks Spurensicherung und Räumung ist offen.

Neben dem Auto, das das Opfer als erstes erfasste, waren noch zwei weitere Autos in den Unfall involviert. Jene Raststätte ist als brückenförmiges Gebäude quer über die Fahrbahn gebaut und hat Parkplätze in beiden Fahrtrichtungen. Man kann so die A2 dort durch die Raststätte überqueren.