Benken: Brandstiftung in Tiefgarage

Bei einem Brand in einer Tiefgarage in Benken entstand Sachschaden von mehreren Tausend Franken. Bild kaposg

Am Montag kurz nach 18:30 Uhr ist in einer Tiefgarage im Sonnengrund in Benken ein Brand festgestellt worden. Er konnte durch Anwohner gelöscht werden. Es entstand Sachschaden von einigen tausend Franken. Die Kantonspolizei St.Gallen geht von Brandstiftung aus und sucht Zeugen.

Zwei Bewohner stellten einen Brand in der Tiefgarage fest. Diesen konnten sie mit Feuerlöschern eindämmen. Die aufgebotene Feuerwehr musste die Garage entlüften. Bei der Tatbestandsaufnahme durch die Kantonspolizei St.Gallen wurde festgestellt, dass ein Holzgestell mutwillig angezündet wurde. Dank der frühen Entdeckung des Brandes konnte Schlimmeres verhindert werden. Es wurden lediglich zwei parkierte Autos und die Garagenwand leicht beschädigt. Der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei St.Gallen hat die Ermittlungen aufgenommen.