Der bereits verlorene Kampf um Buobebadi

Widerstand: Edgar Mettler und der Einwohnerverein «Mir Nuoler» kämpfen für den Erhalt der Buobebadi. Bild Urs Schnider

Sie wollen ihre Badi zurück – genauer die Buobebadi. Der Zugang zum Gebiet im Nuoler Riet soll nämlich dicht gemacht werden. Dagegen hat der Einwohnerverein «Mir Nuoler» eine Petition gestartet. Bereits sind gemäss Präsident Edgar Mettler gegen 500 Unterschriften eingegangen. Mit der Petition soll der Schwyzer Regierungsrat Druck auf die Gemeinde Wangen und die Landbesitzerin Pro Natura ausüben. Das indes wird schwierig.

Mehr dazu in der Ausgabe vom Donnerstag.