Mann versucht mit Auto auf britischem Militärflugplatz einzudringen

Auf dem britischen Militärflugplatz Mildenhall soll ein Mann versucht haben, mit einem Auto die Tore zu durchbrechen. Das berichteten am Montag übereinstimmend britische Medien. Der Vorfall sei inzwischen beendet, meldete der Sender BBC.

Die Polizei Suffolk sprach im Kurznachrichtendienst Twitter zunächst nur von einem Zwischenfall und der Festnahme eines Mannes. Auf dem Flugplatz stationierte Amerikaner hätten auf den Täter geschossen.

Der Militärflugplatz teilte auf Facebook mit, dass der Airport gegen 2 Uhr (MEZ) geschlossen worden sei. Der Flugplatz wird von den United States Air Forces in Europe (USAFE) genutzt.