Ehemaliger GC-Spieler Källström beendet Karriere

Der frühere schwedische Internationale und GC-Spieler Kim Källström erklärt seinen Rücktritt. Sein Vertrag mit Djurgarden Stockholm wäre noch bis Ende 2018 gültig.

«Ich habe auf dem Feld getan, was ich tun konnte», sagte Källström an einer Pressekonferenz in Stockholm. Er spüre, dass ihm die Energie fehle, so der 35-Jährige.

Källström hatte im letzten Februar nach gut eineinhalb Jahren die Grasshoppers als Captain wegen Motivationsproblemen und aus privaten Gründen verlassen und war nach 13 Jahren im Ausland in die Heimat zu Djurgarden Stockholm zurückgekehrt. Zuvor hatte er für Rennes, Lyon, Spartak Moskau und kurz auch für Arsenal gespielt. Mit Lyon wurde er 2007 und 2008 französischer Meister, mit Arsenal gewann er 2014 den FA Cup.

Källström bestritt 131 Länderspiele für Schweden. Er nahm an vier Europameisterschaften und an der WM 2006 in Deutschland teil.