Lifetime Achievement Award für Paléo-Gründer Daniel Rossellat

Grosse Ehre für Daniel Rossellat, Gründer und Präsident des Paléo Festival Nyon. Er erhält im Rahmen der European Festival Awards einen Lifetime Achievement Award. Die Verleihung findet am 17. Januar 2018 im niederländischen Groningen statt.

Diese Auszeichnung der europäischen Festivalvereinigung YOUROPE ehrt «das Engagement von Persönlichkeiten, darunter die Betrachtungsweise und die Energie, den Markt der Festivals auf dynamische, kreative und positive Weise anzuregen», teilte das Paléo am Donnerstag mit.

Das Festival, das alljährlich über 230’000 Eintritte verzeichnet, versteht sich als «Bindeglied zwischen Fest und Konzerten». Es präsentiert arrivierte Künstler und Künstlerinnen von Weltruf ebenso wie junge Talente und integriert mittlerweile alle Musikstile ebenso wie Strassen- und Zirkuskunst sowie szenografische und architektonische Installationen.

Daniel Rossellat wurde 1953 in Yverdon-les-Bains geboren und wuchs in der Region Nyon auf. Schon mit 19 Jahren begann er als Kulturanimator: Zusammen mit ein paar Freunden organisierte er erste Konzerte im Folk-Club de l’Escalier, der 1975 zum Verein «Paléo Arts & Spectacles» wurde, der bis heute das Paléo Festival Nyon organisiert.