Hanfindooranlage mit mehreren Tausend Pflanzen in Reichenburg ausgehoben 

Mehr als 6000 Hanfpflanzen fand die Polizei in Reichenburg.

Ende Oktober stiess die Kantonspolizei Schwyz anlässlich einer Kontrolle in Reichenburg in Gewerberäumlichkeiten auf eine Hanfindooranlage. In der professionell aufgebauten Anlage wurden mehr als 6000 Hanfpflanzen angebaut. Im Zuge der Ermittlungen der Polizei im Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft stellte sich heraus, dass in Dielsdorf eine weitere Hanfindooranlage mit mehr als 1000 Pflanzen betrieben wurde. Zudem konnten mehrere Kilogramm Marihuana sowie mehrere Tausend Franken Bargeld sichergestellt und durch die Staatsanwaltschaft beschlagnahmt werden.

Die mutmasslichen Betreiber der Anlagen wurden zwischenzeitlich aus der Haft entlassen und müssen sich einem Strafverfahren vor der Kantonalen Staatsanwaltschaft wegen qualifizierter Widerhandlungen gegen das Betäubungsmittelgesetz stellen. Es ist mit mehreren Anklagen der Kantonalen Staatsanwaltschaft beim Kantonalen Strafgericht zu rechnen. (kaposz)