Real Madrid fertigt den FC Sevilla 5:0 ab

Real Madrid feiert in der 15. Runde der spanischen Liga den höchsten Saisonsieg. Der Champions-League-Sieger fertigt den FC Sevilla 5:0 ab.

Innert 39 Minuten in der ersten Halbzeit erzielte Real alle fünf Tore des einseitigen Duells mit dem Champions-League-Teilnehmer aus Andalusien. Cristiano Ronaldo feierte den Gewinn des fünften «Ballon d’Or» mit einer Doublette: Der Portugiese stellte mit seinen Saisontoren 3 und 4 auf 3:0.

Durch den klarsten Erfolg seit elf Monaten und einem 5:0 gegen Granada Anfang Januar verkürzte Real den Rückstand auf Leader Barcelona (spielt am Sonntag in Villarreal) auf fünf Punkte. Zum Direktduell wird es am 23. Dezember im Rahmen der 17. Runde in Madrid kommen.

Vorher reist Real in die Vereinigten Arabischen Emirate, um den Titel an der Klub-WM zu verteidigen. Bei einem Sieg im Final wäre es die achte Trophäe seit der Amtsübernahme von Trainer Zinédine Zidane im Januar 2016.

La Liga. 15. Runde vom Samstag:

Real Madrid – FC Sevilla 5:0 (5:0). – 76’924 Zuschauer. – Tore: 3. Nacho 1:0. 23. Ronaldo 2:0. 31. Ronaldo (Handspenalty) 3:0. 38. Kroos 4:0. 42. Hakimi 5:0.

Weitere Resultate: Getafe – Eibar 0:0.

18.30 Uhr: Deportivo La Coruña – Leganes. – 20.45 Uhr: Valencia – Celta Vigo.

Rangliste: 1. FC Barcelona 14/36. 2. Valencia 14/31. 3. Real Madrid 15/31. 4. Atlético Madrid 14/30. 5. FC Sevilla 15/28. 6. Villarreal 14/21. 7. Leganes 14/20. 8. Getafe 15/20. 9. San Sebastian 14/19. 10. Betis Sevilla 14/18. 11. Celta Vigo 14/18. 12. Eibar 15/18. 13. Girona 14/17. 14. Levante 14/16. 15. Espanyol Barcelona 14/16. 16. Athletic Bilbao 14/14. 17. Deportivo La Coruña 14/12. 18. Alaves 15/12. 19. Las Palmas 15/10. 20. Malaga 14/8.