Sauber bestätigt Partnerschaft mit Alfa Romeo

Das Hinwiler Formel-1-Team Sauber geht eine mehrjährige Partnerschaft mit der zum italienischen Fiat-Konzern gehörenden Automarke Alfa Romeo ein.

Das Team wird ab nächster Saison Alfa Romeo Sauber heissen. Bereits zuvor war bekannt, dass die Autos von einem Ferrari-Motor angetrieben werden. Die Partnerschaft beinhalte eine «strategische, kommerzielle und technologische Zusammenarbeit», schrieb Sauber via Twitter.

Das Fahrer-Duo für das kommende Jahr gab Sauber noch nicht bekannt.