Umgefahrener Hydrant setzt in Andermatt Garage unter Wasser

Ein beschädigter Hydrant hat in Andermatt einen Keller und eine Garage überflutet. Ein Lieferwagenchauffeur hatte am Montagnachmittag zu wenden versucht. Als er rückwärts in die Gotthardstrasse einbog, übersah er, dass dort ein Hydrant stand.

Wie die Kantonspolizei Uri mitteilte, fuhr der Lieferwagen die Zapfstelle um, worauf eine grosse Menge Wasser austrat. Durch die Fontäne wurden ein Keller und eine Garage überflutet. Verletzt wurde niemand.

Der Sachschaden am Lieferwagen wird von der Polizei auf 2000 Franken beziffert. Der Gebäudeschaden ist nicht bekannt.