Nice nach weiterer Heimniederlage auf dem Barrage-Platz

Nice bezieht in der 14. Runde die bereits vierte Heimniederlage der Saison und steht nach dem 0:5 gegen Lyon in der Ligue 1 auf dem Barrage-Platz.

In der Europa League schaffte Lucien Favre mit den Südfranzosen den Einzug in die Sechzehntelfinals, in der Meisterschaft läuft hingegen nicht mehr viel zusammen. Gegen das drittplatzierte Lyon war das Überraschungsteam der Vorsaison chancenlos.

Doppeltorschütze Memphis Depay, Maxwell Cornet und Mariano Diaz schossen die Gäste in den ersten 38 Minuten mit 4:0 in Front. Die Höhepunkte der zweiten Halbzeit waren die Gelb-Rote Karte gegen Nizzas brasilianischen Innenverteidiger Marlon in der 70. Minute und das 5:0 durch den 18-jährigen Myziane Maolida.

Nach 14 Runden hat Nice erst 14 Punkte auf dem Konto und belegt damit den drittletzten Platz. Der Drittletzte muss Ende Saison die Barrage gegen den Dritten der Ligue 2 bestreiten.

Resultate und Tabelle:

Nice – Lyon 0:5.

Die weiteren Resultate der 14. Runde. Am Freitag: Saint-Etienne – Strasbourg 2:2. – Am Samstag: Rennes – Nantes 2:1. Caen – Bordeaux 1:0. Dijon – Toulouse 3:1. Metz – Amiens 0:2. Montpellier – Lille 3:0. Troyes – Angers 3:0.

Rangliste: 1. Paris Saint-Germain 13/35 (43:9). 2. Monaco 13/29 (35:13). 3. Lyon 14/29 (37:15). 4. Marseille 13/25 (27:18). 5. Nantes 14/23 (13:15). 6. Caen 14/22 (10:14). 7. Montpellier 14/20 (12:8). 8. Saint-Etienne 14/19 (16:20). 9. Rennes 14/18 (17:18). 10. Amiens 14/18 (13:14). 11. Troyes 14/18 (16:18). 12. Dijon 14/18 (20:23). 13. Bordeaux 14/17 (17:20). 14. Toulouse 14/16 (13:20). 15. Guingamp 13/15 (14:22). 16. Angers 14/14 (17:23). 17. Strasbourg 14/14 (17:26). 18. Nice 14/14 (15:25). 19. Lille 14/12 (12:22). 20. Metz 14/4 (5:26).