Knapper 3:2-Heimerfolg für Real Madrid

Real Madrid vermag gegen Malaga 3:2 zu gewinnen. Den Siegtreffer erzielt Cristiano Ronaldo in der 76. Minute mittels Foulpenalty.

Malagas Torhüter Roberto Jimenez hielt in der 76. Minute den ersten Penaltyschuss von Cristiano Ronaldo, beim Nachschuss des Portugiesen war er aber chancenlos. Die Bemühungen von Malaga, das zweimal eine Madrider Führung auszugleichen vermochte, wurden am Ende nicht belohnt.

Für Karim Benzema, der bereits diese Woche zweimal in der Champions League getroffen hatte, ging auch in der Meisterschaft eine längere Durststrecke zu Ende. Der 29-jährige Franzose, der zuletzt am 14. Oktober getroffen hatte, erzielte gegen den Drittletzten in der 9. Minute sein zweites Saisontor.

Dank dieses Sieges bleibt Real Madrid mit 27 Punkten in Reichweite von Leader Barcelona (34) und den Tabellen-Zweiten Valencia (30).

La Liga. 13. Runde vom Samstag:

Real Madrid – Malaga 3:2 (2:1). – Tore: 10. Benzema 1:0. 18. Rolan 1:1. 21. Casemiro 2:1. 58. Castro 2:2. 76. Cristiano Ronaldo (Foulpenalty, im Nachschuss) 3:2.

Weiteres Resultat: Alaves – Eibar 1:2 (0:1).

Rangliste: 1. FC Barcelona 12/34. 2. Valencia 12/30. 3. Real Madrid 13/27. 4. Atlético Madrid 12/24. 5. FC Sevilla 12/22. 6. Villarreal 12/21. 7. San Sebastian 12/18. 8. Betis Sevilla 12/17. 9. Celta Vigo 13/17. 10. Leganes 13/17. 11. Getafe 12/16. 12. Girona 12/16. 13. Levante 12/15. 14. Eibar 13/14. 15. Espanyol Barcelona 12/13. 16. Athletic Bilbao 12/12. 17. Deportivo La Coruña 12/11. 18. Malaga 13/7. 19. Las Palmas 12/6. 20. Alaves 13/6.