Nino Niederreiter steuert Assist zum Sieg bei

Nach zuvor vier Niederlagen in fünf Partien gelingt den Minnesota Wild in der NHL mit dem 3:0-Auswärtssieg bei den Montreal Canadiens ein erster Schritt aus dem Tief. Der Bündner Nino Niederreiter erzielte dabei einen Assist.

Der umjubelte Matchwinner für die Gäste war Jason Zucker, dem im Schlussdrittel sein erster NHL-Hattrick gelang. Den ersten Treffer erzielte der Stürmer in Unterzahl (43. Minute). Das 2:0 folgte neun Minuten später, als er einen Schuss von Nino Niederreiter entscheidend ablenkte. Das letzte Tor gelang Zucker 35 Sekunden vor Schluss ins leere Tor.

Niederreiter-Schuss führt zum 2:0