Neymar führt Brasilien zum Sieg über Japan

Angeführt von Neymar gewinnt die brasilianische Nationalmannschaft sein Testspiel gegen Japan souverän. Im französischen Lille setzt sich der fünfmalige Weltmeister mit 3:1 durch.

Neymar eröffnete das Skore mittels Foulpenalty in der 10. Minute. Der Stürmer von Paris Saint-Germain profitierte dabei vom Einsatz des Videobeweises; dieser hatte zum fälligen Penalty geführt.

Nur sieben Minuten später verpasste Neymar seinen zweiten Treffer des Abends – diesmal scheiterte er vom Penaltypunkt an Japans Schlussmann Eiji Kawashima. Dennoch sorgten Marcelo (18.) und Gabriel Jesus (36.) bereits bis zur Pause für klare Verhältnisse zu Gunsten der Südamerikaner. Japans Ehrentor erzielte Tomoaki Makino (63.).