Wendy Holdener spuckt vor dem ersten Slalom keine grossen Töne

«Ich werde regelmässig auf den Gewinn des Slalom-Weltcups angesprochen», sagt Wendy Holdener vor dem Weltcuprennen vom Samstag in Levi. «Doch bevor ich diesen Mikaela Shiffrin streitig machen kann, müsste ich zuerst mal einen Slalom gewinnen», so die Unteribergerin weiter. Holdener weiss zwar, dass sie konkurrenzfähig ist, wenn sie in beiden Läufen ihre Bestleistung abrufen kann – nur sei dies halt nicht ganz so einfach. Deshalb verzichtete sie vor dem Slalom-Saisonstart auf grosse Töne.

Mehr in der Freitagsausgabe