Nächste Niederlage für Köln

Der 1. FC Köln bleibt in der Bundesliga nur ein Punktelieferant. Drei Tage nach dem ersten Sieg im Europacup seit 25 Jahren kassieren die Kölner eine ernüchterndes 0:3 gegen Hoffenheim.

Wie schnell der Wind dreht: Nach dem 5:2 gegen BATE Borissow in der Europa League hat der triste Alltag die Kölner wieder. In der Liga bleibt die Mannschaft von Peter Stöger auch nach elf Runden sieglos und mit erst zwei Punkten das Schlusslicht.

Die abgezockten Hoffenheimer beendeten durch die Treffer von Eigengewächs Dennis Geiger und zweimal Sandro Wagner dagegen nach vier Spielen ohne Sieg die längste Negativserie in der Amtszeit von Trainer Julian Nagelsmann.

Bundesliga. 11. Runde vom Sonntag:

Köln – Hoffenheim 0:3 (0:1). – 48’000 Zuschauer. – Tore: 10. Geiger 0:1. 54. Wagner (Foulpenalty) 0:2. 80. Wagner 0:3. – Bemerkungen: Hoffenheim ohne Zuber und Kobel (beide Ersatz).

18.00 Uhr: Wolfsburg – Hertha Berlin.

Rangliste: 1. Bayern München 11/26. 2. RB Leipzig 11/22. 3. Borussia Dortmund 11/20. 4. Schalke 04 11/20. 5. Hoffenheim 11/19. 6. Hannover 96 11/18. 7. Eintracht Frankfurt 11/18. 8. Borussia Mönchengladbach 11/18. 9. Bayer Leverkusen 11/16. 10. Augsburg 11/16. 11. Hertha Berlin 10/13. 12. VfB Stuttgart 11/13. 13. Mainz 05 11/12. 14. Wolfsburg 10/10. 15. Hamburger SV 11/10. 16. SC Freiburg 11/8. 17. Werder Bremen 11/5. 18. 1. FC Köln 11/2.