In Wollerau fängt die Eiszeit an

Harry Wicki, der während der nächsten 14 Wochen die Hauptverantwortung über das Eisfeld im Wollerauer Erlenmoos innehat, half am Samstag beim Aufbau mit.

Am Samstag wurde im Erlenmoos zum dritten Mal das Eisfeld aufgebaut. Für einen reibungslosen Schlittschuhspass während der kommenden drei Monate sorgt Eismeister Harry Wicki.

Jede Eisbahn ist so gut wie ihr Eismeister. Dessen ist sich Harry Wicki bewusst. Deshalb wird er zusammen mit seinem Team versuchen, das Eis zu pflegen, als ob es der Rasen von Wimbledon wäre. Die Qualität des Eises entscheidet letztlich darüber, ob die Besucher zufrieden sind und wiederkommen.

Ausführlicher Bericht in der Printausgabe von Dienstag