Ein Kader für alle: Meilenstein für die Schwyzer Leichtathletik

Hürdensprinterin Kim Flattich gehört derzeit zu den erfolgreichsten Athletinnen im Kanton Schwyz. Für das neue Regionalkader gilt sie als eines der Zugpferde. Bild Franz Feldmann

Der Schweizer Leichtathletik-Verband Swiss Athletics hat die Förderung der regionalen Talente an die Kantonalverbände delegiert. In Schwyz geht man gar noch einen Schritt weiter. Erstmals werden die stärksten Athleten (im Bild Hürdensprinterin Kim Flattich aus Galgenen) aus dem Kanton in einem Kader vereint – Nachwuchsathleten und Aktive, Werfer und Sprinter und Springer und Mehrkämpfer. Diese Neuerung wurde am Samstag in Lachen lanciert.

Mehr dazu in der Dienstagsausgabe