Königlicher Abschluss der Gewa

Königs-Talk: Alfons Spirig (rechts) im Gespräch mit Schwingerkönig Matthias Glarner und Schwingerkönigin Sonia Kälin. Bild Kurt Heuberger

Die Gewerbeausstellung Lachen war laut OK-Präsident Roland Egli ein «voller Erfolg». Die Ausstellung zog nicht nur mehr Besucher an als bei ihrer letzten Durchführung vor vier Jahren, sie erntete auch viel Lob.

Man sei «sehr zufrieden», sagte Roland Egli, OK-Präsident der Gewa Lachen, gestern Abend auf Anfrage. Zwar könne man die Besucherzahlen nur grob abschätzen. «Es waren aber mit Sicherheit mehr als vor vier Jahren», weiss er. Dies liesse sich unter anderem aus dem Umsatz der Festwirtschaft ablesen. «Bei der letzten Durchführung sprachen wir von rund 30 000 Besuchern, diesmal dürften es um die 33 000 gewesen sein.»

Es sei viel Lob an ihn herangetragen worden, beispielsweise für das Aus-stellungskonzept und die breiten Wege für die Besucher, aber auch für die schönen und kreativen Stände. «Dieses Kompliment gebe ich gerne an die Aussteller weiter», so Egli. Es habe zwar einzelne Zwischenfälle gegeben, aber nicht Gravierendes, wie er betont. Alles in allem also ein «voller Erfolg». (obo)

Bericht und Bilder in der Ausgabe vom Montag.