Karriere von Martina Hingis ist zu Ende

Die Karriere von Martina Hingis ist vorbei. Die Schweizerin scheidet an den WTA-Finals in Singapur zusammen mit ihrer Partnerin Chan Yung-Jan überraschend in den Doppel-Halbfinals aus.

Das topgesetzte schweizerisch-taiwanesische Duo unterlag Timea Babos/Andrea Hlavackova (HUN/CZE) 4:6, 6:7 (5:7). Damit ist die 23-jährige Karriere der besten Schweizer Tennis-Spielerin (eine Partie) früher als erwartet zu Ende gegangen

Hingis hatte am Donnerstag bestätigt, dass die WTA-Finals ihr letztes Turnier seien.