Elektronischer Handel verhilft Paypal zu 18 Prozent mehr Gewinn

Eine Zunahme beim elektronischen Handel hat dem Internet-Bezahldienst Paypal einen Gewinnsprung von fast 18 Prozent beschert. Der US-Konzern gab für das dritte Quartal einen Nettogewinn von 380 Millionen Dollar nach 323 Millionen Dollar im Vorjahreszeitraum bekannt.

Der Umsatz stieg laut Mitteilung vom Donnerstag nach Börsenschluss in New York um 21 Prozent auf 3,2 Milliarden Dollar. Im nachbörslichen Handel legte die Paypal-Aktie zunächst mehr als drei Prozent zu.

Paypal profitiert seit längerem vom zunehmenden Handel im Internet. Die frühere Tochter des Internet-Auktionshauses Ebay wickelt seit Ende der 90er Jahre Online-Zahlungen ab.