Accor-Gruppe übernimmt australische Mantra-Hotels

Europas grösster Hotelbetreiber Accor wird mit der Übernahme der Mantra-Gruppe zur Nummer eins in Australien. Mantra habe der Offerte in Höhe von umgerechnet rund 800 Millionen Franken zugestimmt, teilte Mantra-Chairman Peter Bush am Donnerstag mit.

Zusammen verfügen die Unternehmen Schätzungen zufolge über rund 50’000 Zimmer oder etwa elf Prozent des australischen Hotel-Marktes. Die Akquisition durch die Ibis- und Sofitel-Kette erfolgt zu einem Zeitpunkt, wo auf dem Kontinent ein Hotelboom ausgebrochen ist. Accor war bereit, einen deutlichen Aufschlag für Mantra zu zahlen.

Die Wettbewerbsbehörden und Aktionäre müssen der Übernahme noch zustimmen.