Beim Sturz aus einem Festzelt erlitt ein Mann in Schwyz schwere Verletzungen

Der Mann musste mit der Rega in eine Spezialklinik geflogen werden.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 8. Oktober, ist ein 30-jähriger Mann in einem Festzelt in Schwyz verunfallt. Vor 1.30 Uhr stürzte der Verunfallte aus bisher nicht restlos geklärten Gründen rückwärts von einem Brüstungsgeländer rund 4 Meter in die Tiefe. Dabei erlitt der Mann schwere Ver-letzungen. Er musste nach der medizinischen Erstversorgung von der Rettungsflugwacht in eine Spezialklinik überflogen werden.
Die Kantonspolizei Schwyz hat die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen. Aufgrund der ersten Erkenntnisse kann eine Dritteinwirkung ausgeschlossen werden. (kaposz)