Miss-March-Titel geht an Familie Kessler

Stolze Besitzer: Familie Kessler freut sich über den Titel der Miss March. Bild Silvia Gisler

An der Märchler Bezirksviehausstellung in Lachen wurden am Mittwoch 385 Tiere – davon 78 Original Braunvieh – ausgestellt. Trotz dem deutlich sichtbaren Auffuhrrückgang herrschte auf dem Schauplatz eine fröhliche und ausgelassene Stimmung. Erst Recht als gegen Mittag die Wolken der Sonne Platz machten und die Sieger der Spezialwertungen auserkoren wurden. Der Miss-March-Titel bei den Brownswiss-Tieren geht in diesem Jahr an den Siebner Landwirt Pirmin Kessler. Er war sichtlich Stolz auf den Erfolg seiner Eigenzucht und konnte sein Glück kaum fassen. Beim Fototermin am See meinte er: «Auch ein blindes Hühnchen findet mal ein Körnchen!» In der Bauernsame war man sich jedoch einig: «Es hat der Richtige gewonnen.» Zum Mister March BS wurde der zweijährige Stier Alex des Altendörflers Beat Keller, der zu Tränen gerührt war. Miss wie auch Mister March bei den Originalen wurde ein Tier aus dem Stall der BG Schönbüel Galgenen.