Bern Muri siegt gegen Kriens-Luzern ohne Probleme

Bern Muri kam im dritten Meisterschaftsspiel ungefährdet zum zweiten Sieg. Die Berner schlugen Kriens-Luzern 32:25.

Bern Muri war in einem Spiel auf gutem Niveau das breiter abgestützte Team. Ab der 11. Minute, als Kriens-Luzern zum 5:5 ausgleichen konnte, lag die Heim-Equipe stets in Front.

Als die Innerschweizer sechs Minuten vor Schluss den Rückstand noch einmal auf drei Tore verkürzen konnten, reagierten die Berner mit drei Treffern innert zwei Minuten.