Grossbrand in Sattler Sägerei am Dienstagmorgen

Grosseinsatz für die Feuerwehr von Sattel: In der Sägerei Iten ist ein Brand ausgebrochen. Bild Geri Holdener (BdU)

Dicker Rauch dringt aus der Sägerei Iten in Sattel, wo am Dienstagmorgen nach 10.30 Uhr ein Brand ausgebrochen ist. Zur Unterstützung der Sattler Feuerwehr ist auch die Feuerwehr Stützpunkt Schwyz aufgeboten worden, wie der Bote der Urschweiz berichtet. Die Feuerwehr von Oberägeri ist auch vor Ort. Auch Zug und Einsiedeln schickten Feuerwehrleute. Für die Löscharbeiten wurde gar die Ägeristrasse Richtung Morgarten gesperrt. Ebenfalls unterbrochen ist die Bahnlinie Arth-Goldau – Pfäffikon unterbrochen, wie die Bahnverkehrsinformation mitteilte.

Es gibt vorerst keine Berichte über Verletzte, wie der Schwyzer Polizeisprecher dem «Boten» sagte. Die Polizei brachte die Mitarbeiter vom Brandplatz weg. Bereits Anfang Jahr hatte sich im Kanton Schwyz ein Brand in einer Sägerei ereignet. Im Betrieb in Haltikon bei Küssnacht war dabei ein Millionenschaden entstanden. (asz)