Manuel Neuer erneut verletzt

Manuel Neuer, der Torhüter von Bayern München, muss schon wieder eine Pause einlegen. Er verletzt sich erneut am linken Fuss.

Der 31-jährige Mannschaftscaptain erlitt die Verletzung im geheimen Abschlusstraining vor dem Bundesliga-Auswärtsspiel vom Dienstag bei Schalke.

Über das Ausmass der Verletzung machte der Verein keine Angaben. Die Aufschluss gebende Untersuchung soll am Dienstag stattfinden.

Nach Informationen der «Bild»-Zeitung droht Manuel Neuer wieder eine Operation am Fuss und damit eine mehrmonatige Pause. Neuer hatte erst vor drei Wochen beim Bundesligaspiel in Bremen sein Comeback gefeiert.

Nach dem 4:0-Heimsieg am letzten Wochenende gegen Mainz äusserte sich Neuer noch sehr zuversichtlich über die Rückkehr zu seiner Bestform: «Wenn man lange weg war, braucht man wieder den Rhythmus. Den habe ich jetzt in den englischen Wochen. Da werde ich schneller zu meiner alten Stärke zurückkommen.»