«Der Sommer war super» – mit ein paar Ausnahmen 

Das Vieh von der Brüschalp kehrt am Samstag nach Wangen zurück.

Die Älpler der Region zeigen sich sehr zufrieden mit dem vergangenen Alpsommer. Vor allem das Wetter bescherte ihnen viel Freude. Da und dort trübten Augenerkrankungen oder lästige «Rossbrämen» die Bilanz

Die Älpler – unter ihnen auch Pius Diethelm von der Alp Dorlaui oder Daniel Kistler vom Gelbberg – sprachen von einem guten Graswuchs zu Beginn des Alpsommers. Der zweite Wuchs hätte auf vielen Alpen etwas schneller erfolgen dürfen.

Wie schon im letzten Jahr erlitten erneut einige Tiere Augenkrankheiten. Auf vielen Alpen handelte es sich dabei um Einzelfälle.

Auffallend sind auch die Aussagen in Bezug auf Ungeziefer.  So etwas hat Röbi Schirmer in seinen bald 40 Alpsommern noch nie erlebt. Die «Rossbrämen» hätten ihn regelrecht auf Trab gehalten.

Mehr dazu in der Printausgabe von Donnerstag.