Federer scheint bereit für das US Open

Ein Tweet mit Foto reichte, um Roger Federers Fans zu beruhigen: Der 19-fache Grand-Slam-Champion scheint bereit für das US Open.

Die Veranstalter zeigten den Schweizer in Trainingskleidern auf der Anlage und in einem kurzen Video-Interview. «Ich fühle mich wie ein Junior», meinte Federer strahlend. Er habe den riesigen Center Court mit dem vor einem Jahr eingeweihten, schliessbaren Dach noch nie gesehen.

Der 36-jährige Basler verpasste die US Open im letzten Jahr wegen der Folgen einer Meniskusoperation und das Masters-1000-Turnier in Cincinnati wegen Rückenschmerzen. Nun scheint er bereit, ab Montag Jagd auf seinen dritten Grand-Slam-Titel in diesem Jahr nach dem Australian Open und Wimbledon zu machen. Zudem winkt ihm in New York die Chance, erstmals seit Herbst 2012 wieder die Nummer 1 der Weltrangliste zu werden.