Platz 4 für Selina Büchel

Selina Büchel verpasst am Diamond-League-Meeting in Birmingham über 800 m das Podest knapp. Die zweifache Hallen-Europameisterin wird Vierte.

Zu einem Platz auf dem Podest fehlten Büchel 0,35 Sekunden. In 2:01,32 Minuten – Büchel blieb damit knapp zwei Sekunden über ihrer Saisonbestzeit – wurde die 26-jährige Toggenburgerin hinter der äthiopischen Siegerin Habitam Alemu sowie den beiden WM-Finalistinnen Lynsey Sharp aus Grossbritannien und Charlene Lipsey aus den USA Vierte.

Ihren nächsten Auftritt hat Büchel am Donnerstag im Rahmen von Weltklasse Zürich. Im Final der Diamond League trifft die zweifache Hallen-Europameisterin vom KTV Bütschwil auch auf Weltmeisterin Caster Semenya aus Südafrika. Von den drei Medaillengewinnerinnen der WM in London war in Birmingham niemand am Start.