Hebammen fühlen sich von Spitex konkurrenziert

Die Hebammen aus der Region fürchten um Konkurrenz durch die Spitex Höfe im Bereich Wochenbett-Betreuung.

Die Spitex-Kleinkindberatung kümmert sich neu auch um die Betreuung
von Mutter und Kind direkt nach dem Spitalaustritt. Für die Hebammen
Christine Fässler und Edith Kunz ist dies ein Eindringen in ihren Zuständigkeitsbereich. Die Spitex hält dagegen.

Die Details in der Ausgabe vom Montag