Neymar soll Transfer zu PSG bestätigt haben

Neymar bestätigt nach übereinstimmenden Medienberichten den Mitspielern des FC Barcelona seinen Rekordtransfer zu Paris St. Germain.

Der 25-Jährige habe am Mittwoch seine Kollegen um Lionel Messi über den unmittelbar bevorstehenden Wechsel informiert, berichtete der katalanische Radiosender RAC1. Es wäre der teuerste Transfer in der Fussball-Geschichte.

Der Brasilianer habe sich auf dem Trainingsgelände in Barcelona von allen verabschiedet und sei danach wieder weggefahren, hiess es. Der spanische Klub teilte unterdessen lediglich mit, Neymar habe am Training am Mittwochvormittag nicht teilgenommen.

Nach Medienberichten will Paris die im Vertrag festgeschriebene Ablösesumme von 222 Millionen Euro für Neymar zahlen. Der Brasilianer steht noch bis 2021 beim FC Barcelona unter Vertrag. Er war 2013 vom FC Santos zu Barcelona gewechselt.