Gaudino wechselt in die Serie A

Gianluca Gaudino wechselt nach eineinhalb Jahren beim St. Gallen nicht zu Besitzer Bayern München zurück, sondern unterschreibt bei Chievo Verona.

Der 20-jährige Sohn des renommierten früheren deutschen Nationalspielers Maurizio Gaudino besass noch einen Vertrag bis 2018 bei Bayern. Nun entschied sich Gianluca Gaudino für den Tabellen-14. der letzten Serie-A-Saison.

Für St. Gallen brachte es Gaudino in der letzten Super-League-Saison auf 18 Spiele (kein Tor). Für Bayern war er in der Bundesliga-Saison 2014/2015 acht Mal zum Einsatz gekommen.