«Düdaudoo» in Wollerau

Die 4. Oldtimerrundfahrt des Feuerwehrvereins Wollerau bot am Samstag ein Spektakel für Aug und Ohr. Unübersehbar und unüberhörbar war auch das erste Sommernachtsfest mit Countrykonzert.

Ein «Düdaudoo» hier, ein Knattern dort. 64 alte und historische Feuerwehrfahrzeuge traten am Samstag auf der Dorfmatte und der Hauptstrasse zur Parade an. Die Teams machten sich mit ihren Oldies auf zur Rundfahrt in Richtung Pfäffikon und Galgenen sowie Hütten und Wädenswil, wo sie an verschiedenen Posten lustige Aufgaben zu lösen hatten.

An dieser 4. Oldtimerrundfahrt des Feuerwehrvereins Wollerau konnten die liebevoll gepflegten Fahrzeuge vom Publikum nicht nur bestaunt werden, es durfte gar mitgefahren werden. Dafür sorgten die Busbetriebe Bamert, die die Gäste als Geschenk zum 800-Jahr-Jubiläum Wolleraus mit auf eine «Blueschtfahrt» nahmen.

Den stimmigen Abschluss machte das erstmals durchgeführte Sommernachtsfest mit dem Konzert von Pepi Hug’s Firewall. (asz)

Mehr dazu in der Ausgabe von Montag.