Halep nach abgewehrtem Matchball im Halbfinal

Simona Halep wehrt am French Open gegen Jelina Switolina einen Matchball ab und erreicht die Halbfinals. Gegnerin ist am Donnerstag Karolina Pliskova.

Halep setzte sich am Mittwoch in Paris gegen die Ukrainerin Switolina 3:6, 7:6 (8:6), 6:0 durch und wehrte dabei beim Stand von 5:6 im Tiebreak des zweiten Satzes einen Matchball ab. Die Rumänin verlor damit als letzte Spielerun erstmals am diesjährigen Turnier einen Satz, nicht aber das Spiel. Die als Nummer 5 gesetzte Switolina, die Siegerin des Turniers in Rom und erfolgreichste Spielerin in diesem Jahr, brach im letzten Satz völlig ein. Nach 2:06 Stunden nützte Halep ihren ersten Matchball.

Pliskova bezwang die letzte Französin Caroline Garcia 7:6 (7:3), 6:4. Die aufschlagstarke Tschechin ist nicht gerade als Sandspezialistin bekannt und erreichte erstmals in Paris die Halbfinals.

Während sich im einen Halbfinal die Nummern 3 und 4 der Welt gegenüberstehen, die beide noch die Chance haben, Angelique Kerber an der Weltranglistenspitze abzulösen, treffen im zweiten Halbfinal zwei Aussenseiterinnen aufeinander. Die als Nummer 30 gesetzte Timea Bacsinszky bekommt es mit der ungesetzten Lettin Jelena Ostapenko zu tun.