Getunte Fahrzeuge stillgelegt

Die Schwyzer Polizei prüfte am Donnerstag Autos auf die Rechtmässigkeit von Fahrzeugumbauten. Symbolbild

Die Kantonspolizei Schwyz führte am Donnerstag zusammen mit Mitarbeitenden der Kantonspolizei Zürich und des Verkehrsamtes Fahrzeugkontrollen durch. 22 Fahrzeuge waren in nicht vorschriftsgemässem Zustand.

Die Kontrollen im gesamten Kantonsgebiet wurden bezüglich der Rechtmässigkeit von Fahrzeugumbauten durchgeführt. 22 Lenker wurden angezeigt, weil ihr Fahrzeug den Vorschriften nicht entsprach. In zwei Fällen erfolgten Stilllegungen. Für 16 weitere Fahrzeuge wurden Mängellisten ausgestellt. Und 16 Verkehrsteilnehmer wurden gebüsst. (asz)