Zweite Verdächtige nach Tod von Kims Halbbruder in Haft

Schon am Vortag war eine 28-Jährige im Zusammenhang mit dem Tod von Kim Jong Nam festgesetzt worden. Der 45-jährige Halbbruder des nordkoreanischen Machthabers war auf dem Flughafen von Kuala Lumpur angegriffen worden, als er nach China fliegen wollte. Auf dem Weg ins Spital starb er. Südkorea beschuldigt das Regime in Pjöngjang, dahinter zu stecken.